MANAGING BUSINESS IN DER KRISE. DIE BEDEUTUNG EINES POSITIVEN DIREKT MIT EMOTIONALER INTELLIGENZ. ARRIAGA ASSOCIATE EXECUTIVE COACHING EXPERT, BERATUNGS-UND TRAININGSANGEBOT ABTEILUNG IN-COMPANY. JETZT AUCH IN ZARAGOZA Reviewed by Momizat on . MANAGING BUSINESS IN DER KRISE. Derzeit ist es schwierig, erfolgreich zu managen ein Unternehmen, denn die Situation ist viel schwieriger als vorher. Bevor der MANAGING BUSINESS IN DER KRISE. Derzeit ist es schwierig, erfolgreich zu managen ein Unternehmen, denn die Situation ist viel schwieriger als vorher. Bevor der Rating: 0
Inicio » Blog Arriaga Asociados » MANAGING BUSINESS IN DER KRISE. DIE BEDEUTUNG EINES POSITIVEN DIREKT MIT EMOTIONALER INTELLIGENZ. ARRIAGA ASSOCIATE EXECUTIVE COACHING EXPERT, BERATUNGS-UND TRAININGSANGEBOT ABTEILUNG IN-COMPANY. JETZT AUCH IN ZARAGOZA

MANAGING BUSINESS IN DER KRISE. DIE BEDEUTUNG EINES POSITIVEN DIREKT MIT EMOTIONALER INTELLIGENZ. ARRIAGA ASSOCIATE EXECUTIVE COACHING EXPERT, BERATUNGS-UND TRAININGSANGEBOT ABTEILUNG IN-COMPANY. JETZT AUCH IN ZARAGOZA

triangulo

MANAGING BUSINESS IN DER KRISE.

Derzeit ist es schwierig, erfolgreich zu managen ein Unternehmen, denn die Situation ist viel schwieriger als vorher. Bevor der Wind blies und Verwaltung war viel einfacher: Die Nachfrage war gro√ü, war die Finanzierung reichlich und es wurde ein Klima der wahre Wohlstand, wenn nicht Euphorie. Unter diesen Bedingungen nicht schwer, Unternehmer zu sein. Der anhaltende Erfolg Feedback zu Management und F√ľhrung war sehr konstant.

Doch die Krise jetzt hat sich alles ver√§ndert. Viele Manager haben noch nie eine Krise getroffen. Nun ist es schwer, positiv zu sein und die F√ľhrung auszu√ľben. Nun ist die Treffer werden nicht mehr produziert und jeden Tag wird es schwieriger zu verwalten sind. Allerdings mit Verzweiflung, Angst und Mutlosigkeit nichts erreicht zu l√∂schen.

Viele Manager versuchen nun mehr Kontrolle √ľber Ihren Computer, unterliegen sie mehr Druck und sogar √úbertragung ihrer eigenen Druck. Aber so viel kann entweder erreicht werden.

Was sollte ein Manager f√ľr Unternehmen mit der Krise?:

Das erste, was zu tun ist, erinnere mich an die besseren Zeiten und akzeptieren die neue Situation. Akzeptieren Sie die neue Situation bedeutet, versuchen zu verstehen, um neue Chancen und neue Stärken, dass das Unternehmen möglicherweise zu entdecken.

Wenn wir akzeptieren, dass die Welt sich verändert hat, dass die Regeln unterschiedlich sind, einmal verstanden, warf neue Szenarien und neue Strategien muss eine kohärente Aktionsplan heißt nicht, dass sowohl die persönlichen und wirtschaftlichen Abnutzung Diagramm werden.

Vor allem m√ľssen die neuen Regisseure haben eine ruhige und positives Denken, um diese neuen M√∂glichkeiten zu erkunden. Alle diese neuen M√∂glichkeiten haben fast immer mit Strategien zur Erreichung einer h√∂heren Kundenzufriedenheit konzentriert zu tun.

Ein guter Manager muss aufh√∂ren, zu jammern und sein Team m√ľssen f√ľr eine geordnete L√∂sung der Probleme zu arrangieren.

Ein guter Manager muss seine gesamte Team setzen, um in dieser neuen Szenarien, neue Möglichkeiten zu arbeiten.

Ein guter Manager muss sein Team f√ľhren. Sie haben zu erregen. M√ľssen sich darauf verpflichten. In diesen schwierigen Zeiten ist es am einfachsten und Verzweiflung √ľberw√§ltigt und brennen das Team, aber da dies nicht das Gegenteil tun.

Kurz gesagt, in Zeiten der Krise Manager wissen m√ľssen, um das Boot mit dem Wind zu verwalten. Daf√ľr ben√∂tigen Sie eine starke positive Gedanken haben, um die √Ąnderung zu verstehen. Es erfordert eine F√ľhrung in der Lage, sein Team, darunter Lieferanten und Kunden zu bekommen. Es dauert Weisheit, um die Umgebung kennen zu nutzen viele M√∂glichkeiten, dass der Wettbewerb in Pessimismus oder Depression versunken, unf√§hig oder nicht willens, sie zu sehen ist zu nehmen.

Jes√ļs Mar√≠a Ruiz de Arriaga

Rechtsanwalt, √Ėkonom, Unternehmensberater und Trainer. Associate Director.

Acerca del Autor

triangulo
triangulo

Deje su comentario

triangulo

Subir